Nach einem Gespräch zu Beginn der Behandlung legst du dich in bequemer Kleidung auf einen Futon, oder auf eine Liege. Shiatsu ist sehr ruhig, langsam, fliessend und schmerzlos. Im Mittelpunkt steht dabei die Stärkung der Selbstheilung. Blockaden des Körpers oder Geistes, die sich durch Verspannungen, Migräne, Rückenschmerzen, Verdauungsbeschwerden, Allergien, Energielosigkeit, Stress, Schlaflosigkeit, Ängste etc. äussern, können sich von mal zu mal lösen. Als begleitende Therapie kann Shiatsu auch sehr hilfreich sein in kräftezehrenden Lebensphasen (bpsw. Trennung, Verlust eines Menschen, Neubeginn, Prüfungen usw.) sowie als Ergänzung zu medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlungen bei Burnout oder Depressionen.

Eine Shiatsubehandlung für Erwachsene und Jugendliche dauert inklusive Gespräch in der Regel eine Stunde.

Soltest du in ärzlicher Behandlung sein, spreche mit deinem Arzt. Shiatsu ist eine gute und sinnvolle Bereicherung vieler medizinischer Therapien. Keinesfalls ersetzt Shiatsu aber eine medizinisch notwendige Behandlung.

 

  Wenn Du loslässt, hast Du plötzlich zwei Hände frei.

 Konfuzius

 

 

 

 Shiatsu Michèle Grüter - Mühlemattstrasse 18 Luzern - 079 245 22 75