Shiatsu ist eine manuelle Körpertherapie, die auf der traditionellen chinesischen Medizin beruht. Mittels sanftem Druck der Hände, sowie Rotationen und Dehnungen der Gelenke werden im Shiatsu nicht nur einzelne Körperpunkte stimuliert, sondern entlang der verbindenden Meridiane behandelt und bewegt. Meridiane sind spür-und messbare Energiekanäle, die Körper und Geist verbinden und so eine Brücke zu unserem Unterbewusstsein bilden. Geistige und körperliche Blockaden und Stagnationen können mit Shiatsu gelöst und ausgeglichen werden. Der natürliche Energiefluss stellt sich wieder ein und die Selbstheilung wird angeregt.

Die Shiatsubehandlung findet auf einem Futon am Boden oder an einer Liege am bekleideten Menschen statt.

 

 

Ich freue mich darauf dich, dein Kind oder dein Tier kennen zu lernen!

 

 

Die Hand ist der verlängerte Arm des Herzens

Andreas Tenzer

 

  • AKTUELL  Impulskurs zum Thema Selbstwahrnehmung, Samstag 17. November, Infos dazu findest du unter Kurse

 

Michèle Grüter, Mühlemattstrasse 18 Luzern, 079 245 22 75